Bis zum Ende des Regens/Jusqu’au bout de la pluie/إِلَى آخِرِ الْمَطَرِ

08.07.2022 08.07.2022
21:00 - 23:30
  • Bewegte Lesung

Donya Speaks ist Tanz- und Theaterschaffende aus Bern. In dieser Kreation widmet sie sich den arabischen Gedichten ihres in Tunesien lebenden Onkels, Amor Sbika, und dem Kontrast ihrer beiden Lebenswelten. In Zusammenarbeit mit einem internationalen und interdisziplinären Künstler*innen-Team erschaffen sie in dieser Performance einen Gedankenraum, der durch Stimme, Bild und Bewegung spürbar und erlebbar gemacht wird. Sie setzen sich dabei mit dem Begriff der Bewegungsfreiheit auseinander und stellen die Gedichte - als Fenster für geistliche Erkundigungen - dem physischen Raum gegenüber. Sie erforschen die Wechselwirkungen zwischen Mobilität und Immobilität und schlagen eine Brücke zwischen der körperlichen Beweglichkeit und der Bewegungsfreiheit im sozialpolitischen Kontext zwischen Europa und Nordafrika.

Vimeo

Kollekte, Richtpreis 20.-