Im Trio erschaffen Frantz Loriot (Viola), Raphael Loher (Piano) und Gaudenz Badrutt (Electronics) eine reiche akustische Klangwelt, in welcher der Fokus auf dem Moment des Entstehens liegt. Durch die Verwendung moderner und selbstentwickelter Spieltechniken kreieren die vier im Zusammenspiel eine breite musikalische Vielfalt mit viel Liebe zum Detail. Diese enorme Konzertration auf die Farbgebung erzeugt feingliedrige und sensible Klänge. Diese dienen als Material für fokussierte und kommunikative Improvisationen in denen auch leise Stellen und Pausen einen wichtigen Platz einnehmen. Transparent und geheimnisvoll zugleich erschaffen sie gemeinsam einen einzigartigen und eindringlichen Sound.

SoundCloud