Entwaffnend macht sich das Trio an altgedienten Melodien der Weltmusik zu schaffen, pfeift stil- und selbstsicher auf musealen Purismus und verkehrt Volksmusiken ins 21. Jahrhundert.
Nach zwei erfolgreichen Support-Tourneen für den Zürcher Chansonier FABER in Deutschland, der Schweiz und Österreich folgt im Sommer 2019 die EP „Best of Calabrese“. Darin verfeinert die Band ihre ganz eigene Idee einer zeitgenössischen, von psychedelischer Popmusik und Kraut durchsetzten Spielart traditionellen Liedguts aus Osteuropa.

Bandcamp - Facebook - YouTube