Sie treffen sich immer mittwochs, und niemand soll erfahren, was genau sie tun. Beide sind in alltäglichen Dingen verunsichert, aber füreinander wild entschlossen – Thom, der als Journalist vom vollendeten Text träumt, Valérie, die mit ihrer Kamera die Grenzen der Existenz erkundet. Sie halten ihre wöchentlichen Begegnungen für einzigartig, geheimnisvoll und nicht korrumpierbar. Bis Valérie eine seltsame Einladung erhält ins HOTEL GALAXY und dort entdeckt, dass ein anderer sich buchstäblich eingeloggt hat in ihre Stunden am Mittwoch, und nicht nur dort hinein. Dieser andere hat seine ganze Liebe einem Computerprogramm geschenkt, das ihn reich gemacht hat. Dermassen reich, dass er sich jede Geschichte dieser Welt und jede Protagonistin und jeden Protagonisten kaufen und ins Hotel GALAXY einladen kann. Das HOTEL GALAXY, ein Ort der Macht und der Bemächtigung, wird am Ende seinem Erfinder und Betreiber zum Verhängnis.

christophbkeller.ch - diebrotsuppe.de