Achtmal kurze Prosa
Wir haben herausgefunden, dass ein Twin Room ein Zimmer ist mit zwei schmalen Betten, mit ungefähr anderthalb Metern Abstand dazwischen, sprich, eine ganze Reihe kleiner Menschen könnte zwischen uns schlafen. // Wir fühlen uns überhaupt nicht angesprochen. // Wir dachten, es gehe hier darum, die Männlichkeit sanft und charmant zu penetrieren. // Wir werden also den Schafen Namen geben und alle ständig verwechseln. // Mit Sicherheit wissen wir nur: auf der Schulter unseres Gegenteils sitzt stets ein Papagei. // Sanft hört er vor den Fenstern Gesetze brechen. //

Maurin Baumann, Nora Brägger, Dominik Holzer, Olga Lakritz, Aleks Sekanic, Manuel Steinmann, Valerie von Bechtolsheim & Daria Wild lesen aus ihren Texten, die im Frühlingssemester am Schweizerischen Literaturinstitut Biel entstanden sind.